Betriebliches Eingliederungsmanagement

Sind Beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig, klärt der Arbeitgeber die Möglichkeit, wie die Möglichkeit, wie die Arbeitsunfähigkeit möglichst überwunden werden und mit welchen Leistungen oder Hilfen erneuter Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt und der Arbeitsplatz erhalten werden kann (§ 84 abs. 2 SGB IX).

Das Seminar vermittelt Rahmenbedingungen, Voraussetzungen sowie Vorgehensweisen und Maßnahmenentwicklung für ein erfolgreiches Eingliederungsmanagement.

Ziele

  • Befähigung zur korrekten und effektiven Durchführung und Umsetzung eines Eingliederungsmanagements
  • Kenntnisse über Grundlagen und Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung von prinzipiellen Maßnahmenkonzepten
  • Erstellung von Integrationsvereinbarungen
Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung