Ergotrainprogramm

Das Motio-Ergotrainprogramm ist ein Spezialprogramm zur Vorbeugung und Reduzierung arbeitsbedingter Belastungen an Bildschirmarbeitsplätzen. Es zielt auf eine umfassende Kompetenzvermittlung und auf Verhaltenstrainings zum optimalen Umgang mit den Arbeitsplatzgegebenheiten und den damit verbundenen Arbeitsbelastungen ab. Des Weiteren erfolgt eine ergonomische Beurteilung der Arbeitsplätze der beteiligten Mitarbeiter. Möglichkeiten des Ausgleichs, der Entspannung und einer abwechslungsreichen Bewegung am Arbeitsplatz sowie in der Freizeit werden aufgezeigt. Die Maßnahme versteht sich als Ergänzung zu den Maßnahmen des betriebsärztlichen Dienstes und der Arbeitssicherheit.

Die Umsetzung erfolgt über ein fünfstufiges Programm (Basisseminar, Analyse- und Trainingsphase am Arbeitsplatz und Abschlussseminar).

1. Basisseminar (2 Stunden)

  • Vermittlung von Basiswissen zu den Themen Anatomie, Physiologie, Ergonomie, Stress, Augentraining und Bewegung

2. Analysebaustein (2 halbe oder 1 ganzer Tag)

  • Einheiten von je 30 Minuten Dauer pro Mitarbeiter/in zur Analyse und Dokumentation der Arbeitssituation und zur Erstellung eines Belastungsprofils

3. Trainingsbaustein: (2 halbe oder 1 ganzer Tag)

  • Einheiten von je 30 Minuten Dauer pro Mitarbeiter/in als Einzelcoaching zur Einübung von Ausgleichs- und Regenerationsübungen

4. Abschlussseminar (2 Stunden)

  • Reflektion des Erreichten
  • - Stabilisierung der Lernerfolge und Kontinuitätssicherung

5. Auswertung und Ergebnissicherung

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung